Wir lieben was wir tun

Als ausgebildete Zeremonienleiter – mit zusammen fast 100 Jahren Lebenserfahrung, einem souveränen Auftritt und allem voran grosser Leidenschaft – gestalten wir mit und für euch die Zeremonie, die ihr euch wünscht. Auch wenn wir insbesondere für Menschen der Gay Community da sein wollen, begleiten wir aus vollem Herzen alle, die ihrer Liebe, ihrem Glück oder ihrer Trauer einen Rahmen geben wollen.

Dr. phil. Angela Nacke

Ich arbeite seit vielen Jahren mit grosser Begeisterung als Ergotherapeutin, habe ein Fachbuch und diverse Artikel veröffentlicht und übe meinen Beruf nicht nur als therapeutisch Tätige, sondern auch als Lehrende und Forschende aus. Mag sein, dass die Erfahrungen als Therapeutin, Autorin und Lehrtätige mich auch besonders qualifizieren für das Anleiten von Zeremonien – die größten Motivatoren aber sind Herzblut, Empathie und Begeisterung. Ich liebe Trauungen über alles und gestalte mit gleicher Hingabe, Einfühlungskraft und Ruhe auch Abschiedszeremonien. Ich setze eure Geschichte so in Szene, wie es zu euch passt – das alles in akzentfreiem Hochdeutsch oder fliessendem Englisch.

Geboren bin ich 1958 in Deutschland und lebe seit nunmehr 30 Jahren in der Schweiz – davon mittlerweile 20 Jahre an der Seite meiner Traumfrau.

Philipp über Angela:

Manchmal merkt man schon beim ersten Gespräch, dass man sehr viel gemeinsam hat. Genau so war das bei Angela und mir. Ob als Freundin, Geschäftspartnerin oder Zeremonienleiterin, bei Angela fühlt man sich immer gut aufgehoben. Angela strahlt Ruhe, Kompetenz und Vertrauen aus und durch ihre ruhige und professionelle Art genau das, was man sich von einer Zeremonienleiterin wünscht.

Philipp Rappo

Nach einer kaufmännischen Lehre zog es mich hinaus in die Welt, wo ich in verschiedenen Ländern gelebt, gelernt und gearbeitet habe. In der Zeit als Angestellter des Konsulats habe ich nicht nur unterschiedlichste Lebensstile und -entwürfe aus vielen Kulturen, sondern auch meinen Mann José kennengelernt.

Heute bin ich Leiter eines Dienstes für politische Dokumentation – und Stand-Up-Comedian. Diese ungewöhnliche Mischung bringt eigentlich genau das mit, was mich als Zeremonienleiter ausmacht und qualifiziert: Ich bin verantwortungs- und vertrauensvoll, in vielen Sprachen versiert und nicht zuletzt mit einem Humor ausgestattet, der für das Gelingen besonderer Zeremonien oft von unschätzbarem Wert ist. Gemeinsam mit euch gestalte ich eure Zeremonie genau so, wie es euch, eurem Leben und eurem ganz besonderen Tag entspricht – in schweizerdeutsch, hochdeutsch, spanisch, englisch oder französisch.

Geboren bin ich 1983 in Fribourg und lebe mit meinem Mann in eingetragener Partnerschaft in Basel.

Angela über Philipp:

Es war für mich ein grosser Glücksfall, dass ich Philipp in meiner Ausbildung zur Zeremonienleiterin getroffen haben. Sozusagen der perfekte Match auf den ersten Blick. Philipp gewinnt sofort die Herzen der Menschen, die ihm begegnen. Philipp hat einen wunderbaren Humor und findet diesen in ganz alltäglichen Momenten. Gleichzeitig kann er problemlos den Bogen spannen zur Ernsthaftigkeit und kann seinen Geschichten die Tiefe geben, die es für eine Zeremonie braucht.